Das Programm der Unterstützung der Landwirtschaft -Über die Genehmigung für die Verwendung der vorgesehenen Mittel im Staatshaushalt für die finanzielle Unterstützung der Entwicklung der landwirtschaftlichen Betriebe

Die Entschlossenheit Des Kabinetts Der Ukraine

vom 07. Februar 2018 № 106 “Über die Genehmigung der Verwendung der vorgesehenen Mittel im Staatshaushalt für die Bereitstellung der finanziellen Unterstützung für die Entwicklung der Betriebe “

 

Finanzielle Unterstützung gewährt:

Landwirte Landwirtschaftim Eigentum und/oder dessen Nutzung ist mehr als 500 Hektar von Ländern des landwirtschaftlichen zwecks, die über ein Nettoeinkommen (Einnahmen) aus dem Verkauf von waren (arbeiten, Dienstleistungen) für das Letzte Jahr bis zu 15 000 000 hryvnias;

landwirtschaftlichen Referenz Genossenschaft in der Folge nicht weniger als 20 Mitglieder, darunter sollte mindestens ein Bauernhof, der Rest sind Natürliche Personen, die im Besitz und verwenden von jeweils nicht mehr als 100 Hektar von Ländern des landwirtschaftlichen zwecks.

 

Unterstützt wird

durch eine Staatliche Bank oder eine Bank, in dessen Grundkapital der 75 und mehr Prozent der Aktien im Besitz des Staates, unterzeichnet Absichtserklärung mit dem Ministerium für Agrarpolitik über die Allgemeinen Grundsätze der Zusammenarbeit

 

Gemäß der Anordnung des Ministeriums für Agrarpolitik von 14.03.2018 № 137 Verteilung der Haushaltsmittel durch das Gesetz der Ukraine "Über die Staatliche Budget der Ukraine für das Jahr 2018" auf КПКРК 2801230 "die Finanzielle Unterstützung der Entwicklung der landwirtschaftlichen Betriebe" erfolgt nach наступниминапрямами:

Eine teilweise Zahlung der Kosten verschafften bei den Subjekten Saatgut Samen der landwirtschaftlichen Pflanzen der heimischen Zucht –
240 000,0 Tsd.

(Kompensiert 80 Prozent der Kosten für Saatgut (ohne MwSt), aber nicht mehr als 30 000 Griwna auf einen Bauernhof oder ein landwirtschaftliches Service-Genossenschaft)

Teilweiser Ausgleich der Kosten im Zusammenhang mit den sozial-geführten совещательными Dienstleistungen – 5 000,0 Tsd

(Landwirtschaftliche beratende Dienste kompensiert 90 Prozent der Kosten von Dienstleistungen, aber nicht mehr als 10 000 hryvnias für die zur Verfügung gestellten Beratungsdienstleistungen)

Die finanzielle Unterstützung der landwirtschaftlichen Genossenschaften – 155 000,0 tausend UAH.

(Die landwirtschaftlichen Genossenschaften молочарського und Obst-Beeren-Aktivitäten kompensiert werden 70 Prozent der Kosten der erworbenen Ausrüstung für Anlagen für die Lagerung und Verarbeitung von landwirtschaftlichen Produkten (max 3 000 000 hryvnias) auf einer Genossenschaft)

Eine teilweise Zahlung der Kosten der landwirtschaftlichen Technik und Ausrüstung der heimischen Produktion – 100 000,0 Tsd.

(Farmen können auf der Grundlage des unwiederbringlichen, eine Entschädigung in Höhe von 40 Prozent des Wertes der erworbenen Maschinen und Anlagen, wobei die Kompensation von Maschinen und Anlagen in Höhe von 25 Prozent der Kosten der Maschinen und Anlagen wird auf Kosten des haushaltsprogramms КПКВК 2801580 "die Finanzielle Unterstützung für die landwirtschaftlichen Erzeuger" in Richtung "Teilweiser Ausgleich der Kosten der landwirtschaftlichen Maschinen und Geräte einer innenproduktion", und in Höhe von 15 Prozent der Kosten — auf Kosten des haushaltsprogramms КПКВК 2801230 "die Finanzielle Unterstützung der Entwicklung der landwirtschaftlichen Betriebe".

Das Verfahren und die Anforderungen für den Erhalt der staatlichen Beihilfen für den Kauf von Maschinen und Anlagen Farmern bestimmt die Reihenfolge der Verwendung der vorgesehenen Mittel im Staatshaushalt für den teilweisen Ausgleich der Kosten der landwirtschaftlichen Maschinen und Geräte einer innenproduktion, genehmigt durch die Entschlossenheit des Kabinetts der Ukraine vom 1. März 2017 Nr. 130)

Verbilligung der Kredite – 500 000,0 tausend UAH

(Landwirtschaft Landwirtschaft und die landwirtschaftliche Niederlassung der Genossenschaft vorgesehen eine Entschädigung für die aufgelaufenen und im Laufenden Jahr gezahlten Zinsen auf Kredite, fremdem in der nationalen Währung in Höhe von 1,5 Diskontsatz der Nationalbank gültig am das Datum der Anrechnung der Prozente, jedoch nicht mehr als die Größe der zur Verfügung gestellten Darlehensverträgen, verringertem auf 1 Prozentpunkt:

bis zu 1 Jahr, die Höhe des Darlehens nicht mehr als 500 000 hryvnias für die Deckung der Produktionskosten;

bis 3 Jahre, die Höhe des Darlehens nicht mehr als 9 000 000 hryvnias für den Erwerb der Hauptmittel der landwirtschaftlichen Produktion, die Durchführung Kosten, die mit dem Bau und der Rekonstruktion der Produktionsstätten für landwirtschaftliche Zwecke).

 

Der Empfänger kann Sie die finanzielle Unterstützung für jede der 5 Richtungen nicht mehr als einmal im Laufe des Haushaltsjahres.

 

Die Zahlung für die gekauften Samen, Geräte, Anlagen, Kredite gekauft oder angezogen von der aktuellen Budget-Zeitraum vom 01.01.2018 G.

 

auf der Website kann man sich mit den Befehlen des Ministeriums für Agrarpolitik:

«Über die Genehmigung der Formulare für die finanzielle Unterstützung der Entwicklung der landwirtschaftlichen Betriebe» von 20.03.2018 No. 150, registriert im Justizministerium der Ukraine von 28.03.2018 Nr. 376/31828

 

«Über Bestätigung des Verfahrens für teilweise Entschädigung für die Kosten der landwirtschaftlichen beratende Dienste im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Beratungsleistungen» von 20.03.2018 № 149, registriert im Justizministerium der Ukraine
von 28.03.2018 Nr. 375/31827

  Eine teilweise Zahlung der Kosten verschafften bei den Subjekten Saatgut Samen der landwirtschaftlichen Pflanzen der heimischen Zucht Durch die Staatsbankkompensiert 80 Prozent der Kosten der Samen(ohne MwSt), aber nicht mehr als 30 000 Griwnaauf однефермерське Bauernhof oder ein landwirtschaftliches Service-Genossenschaft Für den Erhalt der teilweisen Ausgleich der Kosten beschafft bei den Subjekten Saatgut Samen der landwirtschaftlichen Pflanzen der heimischen Zucht grundlegende Kategorien, zertifiziertes soll:Schritt 1. kaufen Sie Samen von Pflanzen der heimischen Zucht von Saatgut, die im Staatlichen Register der samenlandwirtschaft und рассадничества. Die Gültigkeit Ihrer Zertifikate in der Registrierung definiert der Zertifikate auf das Saatgut und/oder Pflanzgut.Mit Registern kann man sich auf der offiziellen Website des Ministeriums für Agrarpolitik unter REGISTER APK http://minagro.gov.ua/uk/ministry?tid_hierachy=1384Schritt 2. ein Paket von belegen, die umfassen:

– Kopie der Satzung der Landwirtschaft (bei juristischen Personen) oder Kopie des Vertrags zur Gründung der Familien-Landwirtschaft (für landwirtschaftliche Betriebe geschaffen, ohne RECHTSPERSÖNLICHKEIT), oder eine Kopie der Satzung der landwirtschaftlichen Service-Genossenschaft;
- den Nachweis des Eigentums und/oder der Benutzung des Grundstücks (in Bezug auf landwirtschaftliche Service-Genossenschaft — für jedes Mitglied der Genossenschaft);
-Kopie finanziellen Nachweis Jahresüberschuss (Einnahmen) aus dem Verkauf von waren (arbeiten, Dienstleistungen) für das Letzte Jahr (für Landwirtschaft);
Zertifikat mit Gültigkeit am Tag der Einreichung des Antrags, der keine Schulden aus Steuern, Besprechungen, Zahlungen, überwachung der ökonom die Verantwortung der Organe des Einkommens und Sammelns – in gedruckter Form oder geformte in elektronischer Form im elektronischen Büro des steuerpflichtigen auf der offiziellen Website der DFS;
-Zustimmung des Empfängers über die Bereitstellung von Informationen für Agrarpolitik über ihn, das Bankgeheimnis oder mit personenbezogenen Daten, über die Form der staatlichen Bank;
– eine Bescheinigung des staatlichen Registrators über die Tatsache, dass die Wirtschaft nicht angeregten Falle eines Konkurses; befindet sich nicht in Liquidation und nicht in Konkurs gegangen

Schritt 3. Antrag an die Staatsbank Antrag, Unterlagen und Kopien der folgenden Unterlagen:

ein Zertifikat bescheinigt Rebsorten Qualität der Samen;
das Zertifikat bescheinigt die Qualität der Samen gesät;
Zahlungsauftrag über die Bezahlung für die Samen;
Lieferschein (Frachtbrief) auf die gekauften Samen;
Urkunde über hing gekauften Samen.

 

Schritt 4. um das Guthaben auf dem Konto in der StaatsbankDokumente für den Erhalt der teilweisen Kompensation von staatlichen Banken werden bis zum 1. Juni und bis zum 1. November, aber die Vorteile der angegebenen Unterstützung kann man nur 1 mal im Laufe des Haushaltsjahres!!

Фінансовапідтримка der landwirtschaftlichen Genossenschaften

Durch die Staatliche Bank kompensiert 70 Prozent der Kosten der erworbenen Ausrüstung ohne Berücksichtigung der Beträge der Mehrwertsteuer,

aber nicht mehr als 3 000 000 Griwna auf ein landwirtschaftliches Service-Genossenschaft

 

Agricultural Service-Genossenschaft молочарського und Obst-Beeren-Aktivitäten:

Schritt 1. in der Staatsbank erhalten die Form eines einfachen Wechsels

Schritt 2. schließt einen Vertrag mit dem Hardwarehersteller

Schritt 3. zahlt Mehrwertsteuer und 30 % der Kosten für die Ausrüstung (ohne MwSt.)

Schritt 4. schreibt die Rechnung an den Lieferanten der Ausrüstung auf 70% des Wertes der erworbenen Hardware ohne Mehrwertsteuer, aber nicht mehr als 3 000 000 Griwna

Schritt 5. bekommt die Ausrüstung mit Unterlagen bezüglich seiner übertragung (der Akt der Aufnahme-Sendung der ausrstung)

Schritt 6. bewirbt sich (bis 15. November) und die Belege in die regionale Kommission in Papierform und im Landwirtschaftsministerium – in elektronischer Form. Dokumente umfassen:

– Kopie der Satzung der landwirtschaftlichen Service-Genossenschaft mit Anwendungen;
-Dokumente, die das Eigentumsrecht und/oder die Benutzung des Grundstücks für jedes Mitglied der Genossenschaft;
Zertifikat mit Gültigkeit am Tag der Einreichung des Antrags, der keine Schulden aus Steuern, Besprechungen, Zahlungen, überwachung der ökonom die Verantwortung der Organe des Einkommens und Sammelns – in gedruckter Form oder geformte in elektronischer Form im elektronischen Büro des steuerpflichtigen auf der offiziellen Website der DFS;
-Zustimmung des Empfängers über die Bereitstellung von Informationen für Agrarpolitik über ihn, das Bankgeheimnis oder mit personenbezogenen Daten, in Form einer staatlichen Bank;
– eine Bescheinigung des staatlichen Registrators über die Tatsache, dass die Genossenschaft nicht angeregten Falle eines Konkurses; nicht in der Phase der Liquidation und nicht in Konkurs gegangen ist
– eine Kopie des Vertrags mit dem Lieferanten der ausrstung;
– Kopien der Belege über die Zahlung der Mehrwertsteuer und 30 Prozent der Kosten der erworbenen Ausrüstung;
– eine Kopie der Rechnung, zahlbar Hardwarehersteller (die Frist der Einlösung des Wechsels – bis zum 1. November des Laufenden Jahres);
– Kopien der Belege hinsichtlich der Gewinnung von SAFT Ausrüstung

Schritt 7. erhält eine Benachrichtigung über die Höhe der ihm gewährten finanziellen Unterstützung durch den Kauf von Schuldscheindarlehen.

Ausrüster, im Gegenzug, eine Entschädigung zu erhalten:

Schritt 1. den Vertrag die mit der landwirtschaftlichen Genossenschaft

Schritt 2. erhält die gezahlte Mehrwertsteuer, 30 % des Wertes der gekauften Ausrüstung (ohne MwSt) und entlassen Genossenschaft Rechnung

Schritt 3. liefert Ausrüstung gemäß dem Vertrag der Genossenschaft

Schritt 4. tritt für авалирования Rechnung, zahlbar landwirtschaftlichen betreuenden Genossenschaft, (E-Mail-Mitteln der Kommunikation oder persönlich) an das Ministerium für Agrarpolitik und eine Bescheinigung, ausgestellt von der Bank unter Angabe der Bankverbindung des Lieferanten (Stichtag für die Vorlage des Wechsels – bis zum 15. Dezember des Laufenden Jahres)

Schritt 5. Agrarpolitik monatlich in der Monatsliste Staatsbudget bietet die Zahlung per avalized Rechnungen.

 

 

Teilweise Entschädigung des Wertes der gekauften landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten heimischer Produktion

Die landwirtschaftlichen Betriebe erhalten könnten dauerhaft durch eine Staatliche Bank eine Entschädigung in Höhe von 40 Prozent des Wertes der erworbenen Technik und Ausrüstung der heimischen Produktion

 

25 %

aufgrund des haushaltsprogramms КПКВК 2801580 «die Finanzielle Unterstützung für die landwirtschaftlichen Erzeuger» in Richtung «Teilweiser Ausgleich der Kosten der landwirtschaftlichen Maschinen und Geräte einer innenproduktion»

 

15%

aufgrund des haushaltsprogramms КПКВК 2801230 «die Finanzielle Unterstützung für die Entwicklung der Betriebe»

 

 

Schritt 1. wählen Sie einen Anbieter Maschinen oder Anlagen, laut dem Verzeichnis der inländische Maschinen und Anlagen für die Agrarindustrie, deren Kosten teilweise kompensiert auf Kosten der Mittel des Staatsbudgets, mit denen kann man sich auf der offiziellen Website des Ministeriums für Agrarpolitik über den Link http://minagro.gov.ua/uk/support_apk?nid=24338

Schritt 2. kaufen Sie die Technik oder die Ausrüstung der heimischen Produktion

Schritt 3. beantragen zu einer staatlichen Bank, die Ansprüche nach zwei Programmen und Unterlagen:

– Kopie der Satzung der Landwirtschaft (bei juristischen Personen) oder Kopie des Vertrags zur Gründung der Familien-Landwirtschaft (für landwirtschaftliche Betriebe geschaffen, ohne RECHTSPERSÖNLICHKEIT);
- den Nachweis des Eigentums und/oder der Benutzung des Grundstücks;
-Kopie finanziellen Nachweis Jahresüberschuss (Einnahmen) aus dem Verkauf von waren (arbeiten, Dienstleistungen) für das Letzte Jahr;
Zertifikat mit Gültigkeit am Tag der Einreichung des Antrags, der keine Schulden aus Steuern, Besprechungen, Zahlungen, überwachung der ökonom die Verantwortung der Organe des Einkommens und Sammelns – in gedruckter Form oder geformte in elektronischer Form im elektronischen Büro des steuerpflichtigen auf der offiziellen Website der DFS;
-Zustimmung des Empfängers über die Bereitstellung von Informationen für Agrarpolitik über ihn, das Bankgeheimnis oder mit personenbezogenen Daten, über die Form der staatlichen Bank;
– eine Bescheinigung des staatlichen Registrators über die Tatsache, dass die Wirtschaft nicht angeregten Falle eines Konkurses; befindet sich nicht in Liquidation und nicht in Konkurs gegangen
– eine Kopie der Zahlungsanweisung, Nachweis der Zahlung durch die State Bank
– der Akt der Annahme und übermittlung von Maschinen und Anlagen

 

Schritt 4. erhalten Zahlung auf das Konto in der Staatsbank

 

Das Verfahren und die Voraussetzungen für die Erteilung der staatlichen Beihilfen für den Kauf von Maschinen und Anlagen Farmern bestimmt die Reihenfolge der Verwendung der vorgesehenen Mittel im Staatshaushalt für den teilweisen Ausgleich der Kosten der landwirtschaftlichen Maschinen und Geräte einer innenproduktion, genehmigt durch die Entschlossenheit des Kabinetts der Ukraine vom 1. März 2017 № 130

 

 

Verbilligung der Kredite

 

Landwirtschaft Landwirtschaft und die landwirtschaftliche Niederlassung der Genossenschaft

für die Entschädigung aufgelaufenen und im Laufenden Jahr gezahlten Zinsen auf Kredite, fremdem in der nationalen Währung durch eine Staatsbank

 

in Höhe von 1,5 Diskontsatz der Nationalbank,

was wirkt auf das Datum der Anrechnung der Prozente, jedoch nicht mehr als die Größe der zur Verfügung gestellten Darlehensverträgen, verringertem auf
1 Prozentpunkt.

bis zu 1 Jahrdie Höhe des Darlehens nicht übersteigt 500 000 hryvnias für die Deckung der Produktionskosten;

vor 3 Jahrendie Höhe des Darlehens nicht übersteigt 9 000 000 Griwna für den Erwerb der Hauptmittel der landwirtschaftlichen Produktion, die Durchführung von Ausgaben im Zusammenhang mit dem Bau und der Rekonstruktion der Produktionsstätten für landwirtschaftliche Zwecke

 

Schritt 1. eröffnen Sie ein Konto bei der Staatsbank, den Abschluss Darlehensvertrag

Schritt 2. Abgabe in die Staatliche Bank beantragen und unterstützende Dokumente:

– Kopie der Satzung der Landwirtschaft (bei juristischen Personen) oder Kopie des Vertrags zur Gründung der Familien-Landwirtschaft (für landwirtschaftliche Betriebe geschaffen, ohne RECHTSPERSÖNLICHKEIT) oder eine Kopie der Satzung der landwirtschaftlichen Service-Genossenschaft;
- den Nachweis des Eigentums und/oder der Benutzung des Grundstücks (in Bezug auf landwirtschaftliche Service-Genossenschaft — für jedes Mitglied der Genossenschaft);
-Kopie finanziellen Nachweis Jahresüberschuss (Einnahmen) aus dem Verkauf von waren (arbeiten, Dienstleistungen) für das Letzte Jahr (für Landwirtschaft);
Zertifikat mit Gültigkeit am Tag der Einreichung des Antrags, der keine Schulden aus Steuern, Besprechungen, Zahlungen, überwachung der ökonom die Verantwortung der Organe des Einkommens und Sammelns – in gedruckter Form oder geformte in elektronischer Form im elektronischen Büro des steuerpflichtigen auf der offiziellen Website der DFS;
-Zustimmung des Empfängers über die Bereitstellung von Informationen für Agrarpolitik über ihn, das Bankgeheimnis oder mit personenbezogenen Daten, über die Form der staatlichen Bank;
– eine Bescheinigung des staatlichen Registrators über die Tatsache, dass die Wirtschaft nicht angeregten Falle eines Konkurses; befindet sich nicht in Liquidation und nicht in Konkurs gegangen

Schritt 3. nehmen Sie einen Kredit für die Deckung der Produktionskosten oder Kosten im Zusammenhang mit dem Erwerb der Hauptmittel der landwirtschaftlichen Produktion, die Durchführung Kosten, die mit dem Bau und der Rekonstruktion der Produktionsstätten für landwirtschaftliche Zwecke.

Schritt 4. Sie erhalten monatlich eine Entschädigung für die gezahlten Zinsen für den Darlehensvertrag bei der Bank.

 

 

Teilweiser Ausgleich der Kosten im Zusammenhang mit den erhaltenen Dienstleistungen совещательными

 

landwirtschaftliche beratende Dienste,im Zusammenhang mit der Erbringung von Beratungsleistungen in den Bereichen: Agronomie, Veterinärmedizin, зоотехния, Buchhaltung, Marketing, Rechtsberatungin Höhe von 90 Prozent der Kosten, aber nicht mehr als 10 000 Griwna für 1 Bauernhof oder SAFT

 

Schritt 1. einen Vertrag über die Bereitstellung von Beratungsleistungen

Schritt 2. Bereitstellung von Beratungsdienstleistungen für die nach dem Vertrag

Schritt 3. die Handlung, von der erwiesenen Leistungen

Schritt 4. beantragen und unterstützende Dokumente zur staatlichen Bank:

Schritt 5. eine Entschädigung

 

Ordnungen Unterstützung

Die Verwendung der Mittel im Staatshaushalt vorgesehen für die finanzielle Unterstützung der Entwicklung der landwirtschaftlichen Betriebe

GENEHMIGT
Verordnung des Ministerkabinetts der Ukraine
vom 7. Februar 2018 Nr. 106

ORDNUNG
die Verwendung der vorgesehenen Mittel im Staatshaushalt für
finanzielle Unterstützung der Entwicklung der landwirtschaftlichen Betriebe

  1. Diese Vorgehensweise definiert einen Mechanismus für die Verwendung der vorgesehenen Mittel im Staatshaushalt für das Programm "Finanzielle Unterstützung der Entwicklung der landwirtschaftlichen Betriebe" (weiter — Haushaltsmittel).
  2. Der hauptbetriebsleiter von Haushaltsmitteln und vom Sachbearbeiter des haushaltsprogramms der Agrarpolitik ist.
  3. Finanzielle Unterstützung gewährt: Landwirtschaft Landwirtschaft, Eigentum und/oder dessen Nutzung ist mehr als 500 Hektar von Ländern des landwirtschaftlichen zwecks, die über ein Netto-Einkommen (Einnahmen) aus dem Verkauf von waren (arbeiten, Dienstleistungen) für das Letzte Jahr bis zu 15 000 000 hryvnias; die landwirtschaftliche Niederlassung der Genossenschaft in der Folge nicht weniger als 20 Mitglieder, darunter sollte nicht weniger als eine Farm, und der Rest — Personen, im Eigentum und verwenden von jeweils nicht mehr als 100 Hektar von Ländern des landwirtschaftlichen zwecks (weiter — Empfänger).
  4. Die finanzielle Unterstützung nicht gewährt werden können:

in Bezug auf die Verhandlungen über den Bankrott;

die in der vorgeschriebenen Weise anerkannt Bankrotteure;

die im Stadium der Liquidation;

die haben mehr als sechs Monaten abgelaufene Schuld gegenüber den Staatshaushalt und lokale Budgets (einschließlich der regionalen und lokalen Programmen), dem Rentenfonds der Ukraine und den Fonds der pflichtstaatssozialversicherung;

die nicht ausgeübten Wirtschaftstätigkeit innerhalb der drei vorangegangenen Jahre (außer neu erstellten);

in Bezug auf die Tatsachen des ungesetzlichen Empfangs und/oder unpassendem Gebrauch von Haushaltsmitteln.

  1. Die finanzielle Unterstützung wird an die Empfänger nach den folgenden Richtungen:

eine teilweise Zahlung der Kosten verschafften bei den Subjekten Saatgut Samen der landwirtschaftlichen Pflanzen der heimischen Zucht;

teilweiser Ausgleich der Kosten im Zusammenhang mit dem zur Verfügung gestellten landwirtschaftlichen совещательными Dienstleistungen;

die finanzielle Unterstützung der landwirtschaftlichen Genossenschaften;

teilweise Entschädigung des Wertes der gekauften landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten der inländischen Produktion;

Verbilligung der Kredite.

Die Verteilung von Haushaltsmitteln in den Richtungen Landwirtschaftsministerium genehmigt.

  1. Für den Erhalt der finanziellen Unterstützung auf die Bereiche, Absätze zweiten und sechsten Absatz 5 dieser Ordnung, die Empfänger sind in einer staatlichen Bank oder einer Bank, in dessen Grundkapital der 75 und mehr Prozent der Aktien im Besitz des Staates, unterzeichnet ein Memorandum mit dem Ministerium für Agrarpolitik über die Allgemeinen Grundsätze der Zusammenarbeit (weiter — eine Staatliche Bank), Antrag und Unterlagen, nämlich:

eine Kopie der Satzung der Landwirtschaft (bei juristischen Personen) oder Kopie des Vertrags zur Gründung der Familien-Landwirtschaft (für landwirtschaftliche Betriebe geschaffen, ohne den Status einer juristischen Person gemäß Artikel 81 Das Gesetz der Ukraine "Über eine Farm") oder eine Kopie der Satzung der landwirtschaftlichen Service-Genossenschaft;

den Nachweis des Eigentums und/oder der Benutzung des Grundstücks (in Bezug auf landwirtschaftliche Service-Genossenschaft — für jedes Mitglied der Genossenschaft);

eine Kopie der finanziellen Dokument bestätigt die Existenz der Netto-Einkommen (Einnahmen) aus dem Verkauf von waren (arbeiten, Dienstleistungen) für das Letzte Jahr (für die Landwirtschaft);

Zertifikat mit Gültigkeit am Tag der Einreichung des Antrags, der keine Schulden aus Steuern, Besprechungen, Zahlungen, überwachung der ökonom die Verantwortung der Organe des Einkommens und Sammelns — in gedruckter Form oder geformte in elektronischer Form im elektronischen Büro des steuerpflichtigen auf der offiziellen Website der DFS;

Zustimmung des Empfängers über die Gewährung einer staatlichen Bank Landwirtschaftsministerium Informationen, die Bankgeheimnis oder mit personenbezogenen Daten, über die Form der staatlichen Bank.

Genießen Sie die Originale und beglaubigte Abschriften von Dokumenten.

Antragsformular für den Erhalt der finanziellen Unterstützung der Agrarpolitik bestimmt.

  1. Für den Erhalt der teilweisen Kompensation von Kosten bei den Subjekten beschafft Saatgut Samen von Pflanzen der heimischen Zucht grundlegende Kategorien, zertifiziert (in Höhe von 80 Prozent der Kosten für Saatgut ohne Berücksichtigung der Beträge der Mehrwertsteuer, aber nicht mehr als 30 000 Griwna auf einem Bauernhof) Empfänger, mit Ausnahme von Dokumenten, die gemäß Absatz 6 dieser Ordnung, die Ihnen auch State Bank Kopien:

ein Zertifikat bescheinigt Rebsorten Qualität der Samen;

das Zertifikat bescheinigt die Qualität der Samen gesät;

Zahlungsauftrag über die Bezahlung für die Samen;

Lieferschein (Frachtbrief) auf die gekauften Samen;

Urkunde hing über Samen aus einer gekauften Form, durch die Agrarpolitik.

Unterlagen für die Beantragung der teilweisen Kompensation von Kosten bei den Subjekten beschafft Saatgut Samen der landwirtschaftlichen Pflanzen der heimischen Zucht serviert wird zweimal jährlich zum 1. Juni und zum 1. November des Laufenden Jahres.

Staatliche Banken bilden ein Register der Empfänger der teilweisen Ausgleich der Kosten der gekauften Subjekte bei Saatgut Samen der landwirtschaftlichen Pflanzen der heimischen Zucht und monatlich bis zum 10. servieren Sie die Agrarpolitik in Papierform und auf elektronischen Medien.

Liste der Empfänger der teilweisen Ausgleich der Kosten der gekauften Subjekte bei Saatgut Samen von heimischen Pflanzen Züchtung enthält Informationen über den vollständigen Namen, den Code entsprechend EDRPOU juristischen Person oder Nachweis der Eintragung in das Staatliche Register der natürlichen Personen-der Steuerzahler (mit Ausnahme von natürlichen Personen, die durch Ihre religiösen überzeugungen lehnen die Annahme einer Registrierungsnummer der Meldebescheinigung des steuerpflichtigen und meldete dies der zuständigen Behörde des Einkommens und Sammelns und haben einen Stempel in den Pass) eine Natürliche Person-Unternehmer ist; die Kosten für den Erwerb der Samen; die Summe der Mittel, die zu zahlende Entschädigung.

Agrarpolitik auf der Grundlage der gewährten staatlichen Banken Registern Empfänger der teilweisen Ausgleich der Kosten der gekauften Subjekte bei Saatgut Samen der landwirtschaftlichen Pflanzen inländische Zucht bildet eine eigene Liste der Empfänger der teilweisen Ausgleich der Kosten der gekauften Subjekte bei Saatgut Samen der landwirtschaftlichen Pflanzen inländische Zucht und legt darin die Höhe der Mittel, die zu zahlende Entschädigung.

Agrarpolitik innerhalb des Volumens der offenen Haushaltsmittel monatlich bis zum 25. des auf der Grundlage Ihrer eigenen Registry-Empfänger teilweisen Ausgleich der Kosten beschafft Subjekte Saatgut Samen der landwirtschaftlichen Pflanzen inländische Zucht listet Haushaltsmittel in der Staatsbank.

State Bank innerhalb von drei Banktagen ab dem Datum des Eingangs der Mittel vom Landwirtschaftsministerium listet diese auf Girokonten Empfänger gemäß der Beträge, die in der Registrierung angegebenen Empfänger, gebildeter Agrarpolitik, und innerhalb von zwei Werktagen Landwirtschaftsministerium informiert über Geldern.

  1. Teilweiser Ausgleich der Kosten der landwirtschaftlichen beratende Dienste im Zusammenhang mit der Erbringung von Beratungsleistungen in den Bereichen: Agronomie, Veterinärmedizin, зоотехния, Buchhaltung, Marketing, Rechtsberatung (in Höhe von 90 Prozent der Kosten, jedoch nicht mehr als 10 000 Griwna), wird in der Reihenfolge des Ministeriums für Agrarpolitik.
  2. Die finanzielle Unterstützung der landwirtschaftlichen Genossenschaften gewährt dem angegebenen Genossenschaften молочарського und Frucht-Beeren-Aktivitäten für den Erwerb von Anlagen für die Lagerung und Verarbeitung von landwirtschaftlichen Produkten.

Für die finanzielle Unterstützung, der im ersten Absatz dieses Artikels Struktureinheiten der regionalstaatsregierungen, die die Ausführung der Funktionen bezüglich der Agro-Industrieentwicklung, bilden bis zum 15. März des Laufenden Jahres die regionalkommissionen und behaupten Ihre Zusammensetzung (im folgenden — die regionale Kommission).

In der regionalen Zusammensetzung der Kommissionen aus Vertretern der Struktureinheiten der regionalstaatsregierungen, die die Ausführung der Funktionen bezüglich der Agro-Industrieentwicklung, der Finanzbehörden, der territorialen Organe der DFS, interregionalen territorialen Organe Держаудитслужби, regionalen Vertretungen öffentlichen Organisationen, der Ukrainischen staatlichen Fonds zur Unterstützung der Betriebe. Die regionalkommissionen leitet die Leiter der strukturellen Unterabteilungen der regionalstaatsregierungen, die die Ausführung der Funktionen bezüglich der Agro-Industrieentwicklung.

Die Ungefähre Position über die regionalkommissionen, das Antragsformular, der Zeitschrift der Berücksichtigung der Ansprüche von minagropolitiki.

Nach der Einnahme von minagropolitiki Informationen über die Verteilung von Haushaltsmitteln in den Richtungen Struktureinheiten der regionalstaatsregierungen, die die Ausführung der Funktionen bezüglich der Agro-Industrieentwicklung, bilden die regionalkommissionen und kündigt den Eingang der Anträge und Dokumente für den Erhalt der finanziellen Unterstützung der landwirtschaftlichen Genossenschaften durch die Veröffentlichung von anzeigen in den Medien und auf der eigenen Web-Seiten.

Die Anträge werden während der angegebenen Zeit in der Anzeige, beginnend mit dem Datum seiner Veröffentlichung bis zum 15. November des Jahres der Veröffentlichung der Bekanntmachung.

Anmeldungen nach Ablauf der Frist Ihrer Aufnahme, werden nicht akzeptiert.

Informationen über Anträge und eingereichte Unterlagen in der vorgeschriebenen Frist bis regionalkommissionen, zu entrichten Sekretär der regionalen Kommission in einem Logbuch am Tag Ihres Eingangs.

Der Antrag und die Unterlagen, die beigefügte, drei Jahre lang aufbewahrt.

Die Sitzungen der regionalen Kommissionen werden nach Bedarf abgehalten, jedoch mindestens einmal im Monat. Die Letzte Sitzung der regionalen Kommission wird bis zum 1. Dezember.

Nach den Ergebnissen der Prüfung der eingereichten Anträge und Unterlagen regionale Kommissionen entscheiden über die Gewährung der finanziellen Unterstützung für die landwirtschaftlichen Genossenschaften, innerhalb von fünf Werktagen bilden Registern angegebenen Empfänger finanzielle Unterstützung und dient Ihnen zur Agrarpolitik.

Die finanzielle Unterstützung ist für die landwirtschaftlichen Genossenschaften in Höhe von 70 Prozent des Wertes der erworbenen Hardware ohne Rücksicht auf die Beträge der Mehrwertsteuer, aber nicht mehr als 3 000 000 Griwna auf ein landwirtschaftliches Service-Genossenschaft.

Landwirtschaftliche Service-Genossenschaften schließen einen Vertrag mit dem Lieferanten der Ausrüstung mit der Definition der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

die Genossenschaft zahlt der Anbieter Mehrwertsteuer und
30 Prozent der Kosten für die Ausrüstung (ohne Mehrwertsteuer);

70 Prozent der Kosten (ohne Mehrwertsteuer) bezahlt wird für die finanzielle Unterstützung durch die Ausgabe eines einfachen Wechsels, авалированного Agrarpolitik;

der Lieferant der Hardware für die Lieferung von Hardware unter Einhaltung der genannten Bedingungen;

die Zahlung der Rechnung erfolgt Agrarpolitik nach der Vorweisung;

ein Wechsel kann nicht an Dritte weitergegeben, außer Agrarpolitik;

die Frist der Einlösung des Wechsels — bis zum 1. November des Laufenden Jahres;

Stichtag für die Vorlage des Wechsels — bis zum 15. Dezember des Laufenden Jahres.

Für die finanzielle Unterstützung, der im ersten Absatz dieses Artikels, die landwirtschaftliche Genossenschaften gleichzeitig serviert regionale Kommission in Papierform und im Landwirtschaftsministerium — in elektronischer Form, die folgenden Dokumente:

eine Kopie der Satzung der landwirtschaftlichen Service-Genossenschaft;

Dokumente, die das Eigentumsrecht und/oder die Benutzung des Grundstücks für die Mitglieder der Genossenschaft;

Zertifikat mit Gültigkeit am Tag der Einreichung des Antrags, der keine Schulden aus Steuern, Besprechungen, Zahlungen, überwachung der ökonom die Verantwortung der Organe des Einkommens und Sammelns — in gedruckter Form oder geformte in elektronischer Form im elektronischen Büro des steuerpflichtigen auf der offiziellen Website der DFS;

eine Kopie des Vertrages mit dem Lieferanten der ausrstung;

Kopien der Belege über die Zahlung der Mehrwertsteuer und 30 Prozent der Kosten der erworbenen Ausrüstung;

eine Kopie der Rechnung, zahlbar an den Lieferanten der Ausrüstung;

Kopien der Belege bezüglich des Erhalts der landwirtschaftlichen betreuenden Genossenschaft Hardware.

Kopien von Dokumenten zertifiziert durch die Unterschrift der bevollmächtigten Person der landwirtschaftlichen Service-Genossenschaft.

Im Falle несоздания in einem bestimmten elfte Absatz dieses Artikels der Begriff Liste der Empfänger der finanziellen Unterstützung der landwirtschaftlichen Genossenschaften zuständigen regionalen Ausschüssen der Agrarpolitik bildet das Register auf der Grundlage der genannten Genossenschaften Dokumente.

Lieferant der Anlage ist für авалирования Wechsel zur Agrarpolitik (Mittel des postverkehrs oder persönlich) Schuldscheindarlehen ausgestellte landwirtschaftliche betreuenden Genossenschaft, und eine Bescheinigung, ausgestellt von der Bank unter Angabe der Bankverbindung des Anbieters.

Agrarpolitik innerhalb von sieben Kalendertagen prüft die eingereichten landwirtschaftlichen betreuenden Genossenschaft und Anbieter von Hardware-Unterlagen, führt im Rahmen der vorgesehenen Mittel der Verteilung, die Bewilligung des Ministeriums für Agrarpolitik, Rechnungen Aval und übergibt ihn an den Hersteller der Hardware.

Agrarpolitik monatlich in der Monatsliste Staatshaushalt verwirklicht die Bezahlung der Rechnungen, die gezeichnet werden sollen Genossenschaften, mittels der aufzhlung der Geldmittel in Mengen авалированных Rechnungen auf Girokonten Herstellern, deren Geltendmachung.

Landwirtschaftsministerium berichtet die landwirtschaftliche Niederlassung der Genossenschaft den Betrag der ihm gewährten finanziellen Unterstützung durch den Kauf von Schuldscheindarlehen, ausgeschriebenen landwirtschaftlichen betreuenden Genossenschaft.

Agrarpolitik dauerhaft auf seiner offiziellen Website veröffentlichte Information über den Rest von Haushaltsmitteln in die angegebene Richtung.

Ausgabe, Handhabung, Rückzahlung von Schuldscheindarlehen werden in übereinstimmung mit den Gesetzen.

  1. Eine teilweise Zahlung der Kosten der erworbenen landwirtschaftlichen Maschinen und Geräte einer innenproduktion (weiter — Technik und Ausrüstung) zur Verfügung Farmern auf einer unwiderruflichen Basis in Höhe von 40 Prozent des Wertes der erworbenen Maschinen und Anlagen ohne Berücksichtigung der Mehrwertsteuer, der in einem Akt der Annahme und übermittlung und andere Unterlagen, Nachweis der Zahlung durch die State Bank gemäß der Ordnung des Gebrauches der Mittel, die im Staatshaushalt vorgesehenen teilweisen Ausgleich für die Kosten der landwirtschaftlichen Maschinen und Geräte einer innenproduktion, genehmigt durch die Entschlossenheit des Kabinetts der Ukraine vom 1. März 2017 Nr. 130 (Amtsblatt der Ukraine, 2017, Nr. 24, S. 671, Nr. 61, S. 1865).

Dabei ist die Kompensation von Maschinen und Anlagen in Höhe von 25 Prozent der Kosten der Maschinen und Anlagen wird auf Kosten des haushaltsprogramms КПКВК 2801580 "die Finanzielle Unterstützung für die landwirtschaftlichen Erzeuger" in Richtung "Teilweiser Ausgleich der Kosten der landwirtschaftlichen Maschinen und Geräte einer innenproduktion", und in Höhe von 15 Prozent der Kosten — auf Kosten des haushaltsprogramms КПКВК 2801230 "die Finanzielle Unterstützung der Entwicklung der landwirtschaftlichen Betriebe".

Für die Entschädigung der Technik und Ausrüstung Farmen zusätzlich serviert State Bank eine Kopie der Satzung der Landwirtschaft (bei juristischen Personen) oder Kopie des Vertrags zur Gründung der Familien-Landwirtschaft (für landwirtschaftliche Betriebe geschaffen, ohne den Status einer juristischen Person gemäß Artikel 81 Gesetz der Ukraine "Über eine Farm").

Staatliche Banken in der Reihenfolge und Form, bestimmte Reihenfolge der Verwendung der vorgesehenen Mittel im Staatshaushalt für den teilweisen Ausgleich der Kosten der landwirtschaftlichen Maschinen und Geräte einer innenproduktion, genehmigt durch die Entschlossenheit des Kabinetts der Ukraine vom 1. März 2017 Nr. 130, gehören entsprechende Informationen über die landwirtschaftlichen Betriebe für den Erhalt von 25 Prozent der Entschädigung Kosten der Technik und Ausrüstung, und zu bilden, die zusätzliche Informationen über die Betriebe zum Ausgleich von 15 Prozent der Kosten der Maschinen und Ausrüstung und servieren es zu minagropolitiki zu bestimmten Konditionen.

  1. Die Verbilligung der Kredite erfolgt durch die Bereitstellung eines teilweisen Ausgleichs Zinssatzes der gestellten Kredite in der nationalen Währung, die von einer staatlichen Bank (weiter — Zahlung).

Entschädigung Empfänger für die aufgelaufenen und im Laufenden Jahr gezahlten Zinsen auf das Darlehen in Höhe von 1,5 Diskontsatz der Nationalbank gültig am das Datum der Anrechnung der Prozente, jedoch nicht mehr als die Größe der zur Verfügung gestellten Darlehensverträgen, verringertem auf 1 Prozentpunkt.

Zahlung unterliegen die Zinsen auf das Darlehen:

fremdem bis zu einem Jahr, deren Volumen nicht mehr als 500 000 hryvnias, für die Deckung der Produktionskosten;

fremdem bis zu drei Jahren, deren Volumen nicht mehr als 9 000 000 hryvnias für den Erwerb der Hauptmittel der landwirtschaftlichen Produktion, die Durchführung Kosten, die mit dem Bau und der Rekonstruktion der Produktionsstätten für landwirtschaftliche Zwecke.

Für den Eingang der Zahlung Empfänger sind in einer staatlichen Bank, mit denen ein Kreditvertrag, den Antrag und die Nachweise gemäß Absatz 6 dieser Ordnung.

Die Zahlung erfolgt monatlich auf der Grundlage der tatsächlich gezahlten Beträge vom Empfänger an eine Staatliche Bank Zinsen für den entsprechenden Zeitraum im Zusammenhang mit dem Darlehensvertrag unter Berücksichtigung der Anforderungen bestimmter dem zweiten Absatz dieses Artikels.

Staatliche Banken bilden ein Register der Empfänger der Zahlung und monatlich bis zum 10. servieren Sie zum Landwirtschaftsministerium.

Liste der Empfänger der Entschädigung enthält Informationen über den vollständigen Namen, den Code entsprechend EDRPOU des Empfängers, die Nummer und das Datum des Abschlusses des Kreditvertrages, den ursprünglichen Betrag des Darlehens aus dem Darlehensvertrag, Prozent aus dem Darlehensvertrag, den Betrag der gezahlten Zinsen, die Richtung und der Umfang der verausgabten Kreditmittel, die Summe von Fonds zu zahlenden Entschädigung.

Agrarpolitik auf der Grundlage der bereitgestellten staatlichen Banken Registern Empfänger bildet eine eigene Liste der Empfänger der Entschädigung und legt darin die Höhe der Mittel, die zu zahlende Entschädigung.

Agrarpolitik innerhalb des offenen Haushaltsmittel monatlich bis zum 25. des auf der Grundlage der Registrierung von Zahlungs-Empfänger listet Haushaltsmittel in der Staatsbank.

State Bank innerhalb von drei Banktagen ab dem Datum des Eingangs der Mittel vom Landwirtschaftsministerium listet Sie auf Girokonten der Empfänger unter Berücksichtigung der Beträge, die in der Registrierung angegebenen Zahlungs-Empfänger, und innerhalb von zwei Werktagen darüber informiert Agrarpolitik.

  1. Der Empfänger kann Sie die finanzielle Unterstützung auf die Bereiche, Absatz 5 dieser Ordnung, nicht mehr als einmal im Laufe des Haushaltsjahres.

Form von Registern nach den Absätzen 7, 9 und 11 dieser Ordnung, Landwirtschaftsministerium genehmigt werden.

  1. Zufriedenheit der Empfänger Kriterien in Absatz 3 dieser Ordnung für den Erhalt der finanziellen Unterstützung in den entsprechenden Bereichen nach Absatz 5 dieser Ordnung, wird von den Empfängern in den Ansprüchen finanzielle Unterstützung zu bekommen. Im Falle der falschen Angaben der Empfänger gibt die empfangenen Haushaltsmittel und verliert innerhalb von drei Jahren ab dem Datum der Aufdeckung solcher Verstöße gegen das Recht auf finanzielle Unterstützung.
  2. Die Reflexion in der primären und Rechnungslegung Informationen zu erhalten (erstellt) Kurzfristige und langfristige Vermögenswerte sowie die Erfassung, Bilanzierung der Haushalts-Verpflichtungen in den Gremien der Staatskasse und die Durchführung von Operationen im Zusammenhang mit der Verwendung von Haushaltsmitteln, erfolgen in der gesetzlich festgelegten Reihenfolge.

Warenkäufe unter Verwendung der Haushaltsmittel, die nicht entfremdet werden innerhalb von drei Jahren ab dem Datum Ihres Erwerbs und bestimmungsgemäß verwendet werden, außer wenn solche waren ergriffen von staatlichen Banken verpfändet und verkauft im Falle der Nichterfüllung der Empfänger die Verpflichtungen aus dem Darlehensvertrag.

  1. Erstattung der Verbindlichkeiten, registriert in den Organen der Fiskus und die Durchführung von Operationen im Zusammenhang mit der Verwendung von Haushaltsmitteln, erfolgen in der gesetzlich festgelegten Reihenfolge.
  2. Agrarpolitik tritt innerhalb eines Monats nach dem Ende der haushaltsperiode in das Finanzministerium einen Bericht über die Verwendung der Haushaltsmittel im Schnitt der Richtungen Ihrer Nutzung und Information über den Zustand der ausfhrung der erfolgreichsten Indikatoren mit den Ergebnissen der Analyse, Erklärungen, Schlussfolgerungen für deren Umsetzung.
  3. Die Zusammenstellung und die Darstellung der Finanz-und Haushaltspolitik Berichterstattung über die Verwendung von Haushaltsmitteln, sowie die überwachung Ihrer zweckbestimmten und effizienten Einsatz erfolgt in der gesetzlich festgelegten Reihenfolge.

____________________

Translated by Yandex.Translate and Global Translator

CLOSE
CLOSE
CLOSE
CLOSE